Spielzeit 2020 - Theater shortvivant

+49 30 89729955
info@theatershortvivant.de
Theater an beeindruckenden Orten in Berlin
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Spielzeit 2020

 
Nikolas zurückgewandt, Jonathan voranstrebend. Das Mariechen verloren. Die beiden treffen sich wieder in zunehmend dichter und wechselnder Nachbarschaft. Johanna weckt in ihnen unerträgliche Erinnerungen und begehrt auch Leopold, der sich seiner naturverbundenen Heimat widmet und seine Verbindung verschweigt. Sein Vertrauter Tomasz löst sich ab. Tizian will nicht länger eingesperrt sein. Cedrik leidet unter dem Großstadtlärm. Kilian vermietet und hat die Fäden in der Hand. Als er offenbart, dass ein alle verbindender Zirkus an diesem Ort stand, eröffnet sich der dichte Raum.

Gerade angekommen, schon wieder weggezogen.
Es zieht sie voran und es zieht sie zurück.
Die Sprache nah und fern.
Die Musik klassisch instrumental und live im Schlagzeug präsent.
Im Winter begonnen, im Frühjahr beendet.

Verborgen und gespielt im großen Raum der Alten Mälzerei.


Konzert zum Stück hier
(alle Rechte erworben)

 
In denkmalgeschützten Räumen der
 
verborgen und durch die Inszenierung zugänglich



Die Lerche rollt, trillert und zirpt im Singflug und das ganz rhythmisch. Versuch es doch einmal, dann weiß ich, Du bist da.

Ich frage Dich jetzt als Unbeteiligten, der hier die Szene für sich gewinnt. Kennst Du den Vater? ... Darf ich auch langsam erfahren, wer des Kindes Vater ist? Ich ja offensichtlich nicht. Wo kann ich den, wenn auch halbnackt, zugleich erreichen?

Ich habe sie nicht verstanden und sie haben mich nicht verstanden. Was ich verstanden habe, war die Natur.


Schauspieler:

Maximilian Wenning
Marius Hackbarth
Armin Schiller
Tamara Lieber
Luca Maurizio Wefes
Hubert Chojniak

   
Regie:
 
Ralf Blank
   
Beleuchtungs-/Bühnenkonzept:
 
Jakob Wilde


Uraufführung und Premiere 13.08.2020
weitere Vorstellungen
14.08., 15.08., 19.08., 20.08., 21.08. und 22.08.2020 jeweils 20 Uhr

MALZFABRIK | BESSEMERSTRASSE 2 - 14 | D-12103 BERLIN
TREFFPUNKT MALZMEISTERBÜRO

Kartenvorverkauf ab Februar 2020


Aufführungen - Uraufführung

o Premiere Donnerstag, 13.08.2020, 20 Uhr
o Vorstellung Freitag, 14.08.2020, 20 Uhr
o Vorstellung Samstag, 15.08.2020, 20 Uhr
o Vorstellung Mittwoch, 19.08.2020, 20 Uhr
o Vorstellung Donnerstag, 20.08.2020, 20 Uhr
o Vorstellung Freitag, 21.08.2020, 20 Uhr
o Vorstellung Samstag, 22.08.2020, 20 Uhr


o verfügbar  o begrenzt  o ausverkauft

Einheitspreis 10,00€ zzgl. Vorverkaufsgebühr - Freie Platzwahl


Keine Abendkasse - Telefonischer Kartenverkauf unter 030 - 89 72 99 55

Wenn Sie unseren Anrufbeantworter erreichen...hinterlassen Sie bitte Ihre Telefonnummer, damit wir Sie zurückrufen können.

oder per EMail: info@theatershortvivant.de

Wichtige Hinweise:

*Abstands- und Hygienekonzept
Der Eintritt erfolgt einzeln und begleitet. Dabei muss eine Mund-/Nasenbedeckung getragen werden
Es ist nur ein Vorverkauf per Überweisung möglich - ohne Abendkasse
Desinfektionsmittel steht zur Verfügung
Die Zuschaueranzahl wird deutlich und auf maximal 20 Zuschauer je Veranstaltung begrenzt
Zuschauer können im gesetzlich definierten Mindestabstand zueinander und zu den Schauspielern Platz nehmen
Zusammen sitzen nur Besucher aus eigenem Hausstand
Ebenso wird für das Ensemble während der Probenarbeit und den Aufführungen ein konsequenter Schutz geboten
Hygiene- und Abstandsregelungen können zu jedem Zeitpunkt eingehalten werden
Die Inszenierung wird nach bereits erfolgter interner Abstimmung entsprechend und kurzfristig angepasst
Das Stück wird ohne Pause gespielt
Um im Verdachtsfall die Nachverfolgung der Infesktionskette sicherstellen zu können, sind wir verpflichet, eine Teilnehmerliste zu führen
Aus diesem Grunde müssen wir Sie bitten, beim Kartenkauf Ihren Namen, Ihre Anschrift und Telefonnummer zu hinterlegen
Wir können keinen Garderobenservice anbieten
Bitte folgen Sie dem Personal vor Ort und unterstützen auch eigenverantwortlich bei der Umsetzung der Maßnahmen zur Gesunderhaltung



Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Sie werden in den Theaterraum von unserem Personal begleitet. Ebenso werden Sie nach der Aufführung aus dem Theaterraum geführt. Dies dient nur Ihrer eigenen Sicherheit. Der Zutritt ist nicht barrierefrei (Treppenaufstieg). Ein Betreten und Verlassen des Theaterraumes ist ohne Begleitung leider untersagt und erfolgt auf eigene Gefahr. Wir empfehlen festes Schuhwerk zu tragen und auch Kleidung, die etwas staubig werden kann. Die Aufführung dauert ca. 90 Minuten ohne Pause.

Dank an die unterstützenden und offenen Kräfte der Malzfabrik.

Das Projekt dient insbesondere der Förderung von besonders talentierten und ausgebildeten Nachwuchsschauspielern und -schauspielerinnen, die uns beeindrucken. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu unserer Philosophie.

Anfahrtsbeschreibung:
Öffentliche Verkehrsmittel
vom SBahnhof Südkreuz zu Fuß in Richtung IKEA/Parkplatzgelände (Dauer 10 Minuten)
oder mit dem Bus 106 (Richtung Schöneberg/Lindenhof) vom Sachsendamm/Ecke Reichartstraße drei Stationen bis Eresburgstraße (Dauer 5 Minuten)

Übrigens: Den nahegelegenen Bahnhof Südkreuz erreichen Sie vom Potsdamer Platz mit der S-Bahn in nur 10 Minuten

Bei Anfahrt mit dem PKW (Autobahnabfahrt Alboinstraße, dann rechts in die Eresburgstraße und links in die Bessemerstraße) mit ausreichenden Parkplätzen vor dem Gelände der Malzfabrik

Cast

Maximilian Wenning


als Jonathan


Armin Schiller


als Leopold


Marius Hackbarth


als Nikolas


Tamara Lieber


als Johanna


Luca Maurizio Wefes


als Tizian


Hubert Chojniak


als Tomasz


Das Theaterstück bundesweit und international in jedem Buchhandel ab Juli erhältlich

Tragikomödie  

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü